Studierendenbewertung

Details

Salzkammergut-Klinikum Bad Ischl
Bad Ischl
Unfallchirurgie
Salzkammergut-Klinikum Bad Ischl - Unfallchirurgie

Tätigkeiten

Venflons legen, Blut abnehmen
PatientInnen untersuchen, PatientInnen aufnehmen
OP-Assistenz
Punktionen(Aszites, Pleura, etc.)
Nichtärztliche Tätigkeiten
Eigene PatientInnen betreuen
Chirurgische Wundversorgung
Sonstiges

Rahmenbedinungen

Aufwandsentschädigung
Essen gratis bzw. vergünstigt
Unterkunft von Klinik gestellt/organisiert
Arbeitszeiten wurden eingehalten

Noten

Gesamtnote1
Team/Station1
Kontakt zur Pflege2
Integration in Team1
Unterricht2
Betreuung3
Freizeit3

Sonstige Anmerkungen

In Bad Ischl ist an den meisten Tagen ziemlich viel los, was einem die Möglichkeit gibt sich in den vier Untersuchungsräumen immer das anzusehen, was einen interessiert. Wie in jedem Praktikum war es auch hier am Anfang wichtig Einsatz zu zeigen, um vom Personal ernstgenommen zu werden.

Ein normaler Tag startet um 7 mit der Morgenbesprechung, danach selbstständige Blutabnahmen und Zugänge legen auf der Station. Obwohl das Pflegepersonal selber viel zu tun hat, helfen sie einem gerne, wenn eine Blutabnahme mal nicht klappt. Nach den Blutabnahmen stehen meist schon die ersten Op´s an und wir Famulanten teilten uns selbst ein wer welche OP machen will. Dadurch, dass es ein sehr kleines Krankenhaus ist, hat man die Möglichkeit auch von anderen Fachrichtungen Op´s anzusehen. Das Klima im OP ist angenehm, die Ärzte zeigen einem gerne was sie machen und auch Fragen sind kein Problem. Ist mal keine OP im Gange hilft man in der Ambulanz. (Wunden säubern und nähen, Zugänge legen und Blutabnahmen, allg Wundversorgung, Gipsen, Nahtentfernung)

Zum Schluss noch zwei Tipps für alle die hier Famulieren wollen:
- In der Nacht gibt es mit 65EUR gut bezahlte OP Assistenz Job´s. (bezahlt auch wenn man nicht aufstehn muss) Dort sieht man akut OP´s aus allen Bereichen.
- Trotz der Normarbeitszeit bis 15:00 zahlt es sich aus öfter mal länger zu bleiben. Gerade gegen Abend gibt’s oft spannende Notfälle und man kann bei interessanten OP´s assistieren die man sonst am Tag nicht sieht. Außerdem haben die Ärzte mehr Zeit einem etwas zu erklären und man darf auch mal zunähen, Blasenkatheter legen oder Bohrdrähte setzen.

Alles in allem eine tolle Famulatur und ich kann zumindest die Unfall sehr weiterempfehlen.