Studierendenbewertung

Details

BKH Reutte
Reutte
Innere Medizin
BKH Reutte - Innere Medizin

Tätigkeiten

Venflons legen, Blut abnehmen
PatientInnen untersuchen, PatientInnen aufnehmen
OP-Assistenz
Punktionen(Aszites, Pleura, etc.)
Nichtärztliche Tätigkeiten
Eigene PatientInnen betreuen
Chirurgische Wundversorgung
Sonstiges

Rahmenbedinungen

Aufwandsentschädigung
Essen gratis bzw. vergünstigt
Unterkunft von Klinik gestellt/organisiert
Arbeitszeiten wurden eingehalten

Noten

Gesamtnote1
Team/Station1
Kontakt zur Pflege1
Integration in Team1
Unterricht2
Betreuung1
Freizeit3

Sonstige Anmerkungen

Sehr nettes Team, angefangen von der Primaria selbst, den Oberärzten bis hin zur Pflege. Allgemein sehr angenehmes Klima auf der Station. Alle sind sehr bemüht einem etwas beizubringen und auch, wenn man einmal fragen hat bzw. etwas nicht weiß, wird man nicht gleich schief angesehen.

Zu anfangs hängt man sich bei den Ärzten an, schaut bei einigen Aufnahmen/ambulanten Untersuchungen zu, geht Visite mit etc. Nach 1 - 2 Wochen übernimmt man dann auch schon eigene Patienten, wertet EKGs aus und überlegt sich dann in Absprache mit einem Oberarzt wie es weitergeht.

Alles in allem eine sehr lehrreiche Famulatur, allerdings eher erst nach der Patho/ Inneren geeignet, da man dann schon einen gewissen Einblick in das Fach hat und sich somit vielleicht etwas leichter tut gewisse Dinge zu verstehen.

Wer hier allerdings kein Auto oder Rad hat, hat nur bedingt Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung, da die öffentliche Anbindung zum Ort bzw. zur Umgebung eher schlecht ist.